Sündenrausch

Running Order Slot:

Tag: 08.09.2018

Bühne: 4. Bühne - Weidenbogenbühne

Zurück zur Übersicht
Sündenrausch

Biography

Die Hamburger Band Sündenrausch wurde ursprünglich im November 2011 gegründet. Gestartet als fünfköpfige Band, mit Songs die eher in den Pop-Rock Bereich einzuordnen sind, löste sich die Band Mitte 2013 auf. 2014 riefen Sängerin Kira und Gitarrist Michael Sündenrausch als Songwriter-Duo wieder ins Leben. Auf den Bühnen werden Kira und Michael von Jonathan Murphy am Bass und Jörn Schwarzburger am Schlagzeug unterstützt. Seither zeichnet sich Sündenrausch durch schwarzromantische, energetische Musik aus, die von harten Riffs, getragenen Rhythmen und Kiras klarer Stimme lebt. 2015 veröffentlichten Sündenrausch ihr erstes Album namens "Sündstoff". 2016 folgte die fünf Songs umfassende EP "Schwarz wie Ebenholz", die durch Crowdfunding finanziert und von Chris "the Lord" Harms (Lord of the Lost) produziert wurde. Beste Voraussetzung also für ein gutes Stück Musik. Die Band scheint ein Gespür für schöne und vor allem einprägsame Melodien entwickelt zu haben. Seit 2013 schreiben die beiden alle Songs selbst, dabei inspirieren sie sich oft gegenseitig und profitieren von den sehr unterschiedlichen musikalischen Hintergründen des jeweils anderen. Kira schreibt die Texte, Michael ist für die Musik und das Arrangement zuständig. Stilistisch setzt Sündenrausch ein Statement, das es so in der deutschen Szene noch nicht gibt - poppige Melodien, melancholische Texte, atmosphärische Sounds und eine selbstbewusste Rockgitarre, reißen mit und lassen kein Auge trocken. Von der tiefgründigen Ballade, bis zum Gothrock bietet Sündenrausch eine wahre Reise durch ihr sündiges Wunderland. Thematisch dreht sich die Lyrik um die verschiedenen Fassetten der Liebe und um leidenschaftlichen, den Verstand raubenden Sex. Dabei ziehen die Lyrics den Hörer in eine faszinierende Welt, die ebenso bekannt, wie unentdeckt wirkt. Es ist eine Fusion, etwas Neues, mitreißend und vielseitig.

Discography

  • 2016: - Sündstoff

Videos