The House Of Usher

The House Of Usher

Running Order Slot:

Tag: 09.09.2018

Bühne: 4. Bühne - Weidenbogenbühne

The House Of Usher

Biography

Es gibt Musik, die wird einfach nicht alt. In diese Kategorie gehört der Gothic-Rock von The House of Usher. The House of Usher ist eine 1990 von Jörg Kleudgen und Markus Pick gegründete Gothic-Rock-Band. Die Namensgebung erfolgte nach der Novelle Der Untergang des Hauses Usher von Edgar Allan Poe. Die Musik der Band findet ihre Wurzeln im Gothic- oder Waverock der 80er-Jahre. The Mission, The Cult, The Sisters of Mercy, Killing Joke und Joy Division spiegeln sich in dem seit „Cosmogenesis“ markanten Sound von The House of Usher wider, der von Gitarren dominiert wird. Generell ist es Ziel, einen Eindruck von Weite in den Stücken auszudrücken, das allerdings bisweilen in ein Gefühl von Einsamkeit umschlagen kann. Die CD-Veröffentlichungen gehen einher mit Kurzgeschichten des Sängers Jörg Kleudgen, dessen Texte alltägliche Beobachtungen und Erlebnisse auf eine Meta-Ebene transportieren. Seit der Bandgründung 1990 haben sich The House of Usher den Status eines Szeneurgesteins erspielt und dies nicht nur durch ihre Alben und zahlreiche Bootlegs und Split-Singles, sondern auch durch ihre ausgedehnten Streifzüge über die Bühnen ganz Europas. Auftritte in Deutschland, England, Italien, Frankreich und sogar dem Libanon sorgten für internationale Bekanntheit. Trotz der zahlreichen LineUp-Wechsel, die die Band seit ihrer Gründung erfuhr, schafften es The House of Usher, wie kaum eine zweite Band, ihren Stil beizubehalten, ihrem Genre treu zu bleiben und trotzdem nie alt zu werden. Die Texte düster-melancholisch und die Musik zwischen melodiösem Gitarren-Wave und eingängigem Goth-Rock, wie man ihn aus seiner Blütezeit kennt, ab und an angereichert mit sensibel eingesetzten Synthesizern und weiblichen Background-Vocals, machen die Musik von The House Of Usher auch heute noch zu einem Erlebnis für jeden Gitarrenfreund mit einer Vorliebe für gute Melodien.

Discography

  • 1993 –  „Black Sunday“
  • 1994 – „Stars Fall Down“
  • 1996 – „Zephyre“
  • 1998 – „Black Sunday Chronology“
  • 1999 – „Cosmogenesis“
  • 2002 – „Inferno/l’enfer“
  • 2005 – „Radio Cornwall“
  • 2007 – „When Our Idols Fall“
  • 2009 – „Angst“
  • 2011 – "Pandora's Box"
  • 2015 - "Inauguration"
  • 2018 - "Roaring Silence"

Videos