MRDTC

Running Order Slot:

Wenn Soundtüftler Christoph Lemke (Mr. Dupont) und die Stimmgewalt von Tino Claus (Amnistia) in einem Projekt aufeinandertreffen, kann dabei am Ende nur eines entstehen: erstklassige Electronic Body Music!
MRDTC wurde 2010 gegründet und präsentiert auf seinem Debut-Album „#2 (We Transfer)“ eine sehr abwechslungsreiche Mischung aus Oldschool EBM und Oldschool Electro. Neben absoluten Tanzflächenfüllern wie „Liar“, Sickness“ oder „Netwerk“, die das Herz eines jedes E-Heads höher schlagen lassen, beweisen MRDTC mit Stücken wie „God Of Anger“ oder „Motif“ das EBM mehr ist, als nur Futter für den Club.
Mit Claus Kruse (Plastic Noise Experience) haben MRDTC ein Szeneurgestein als Gastsänger an Bord, das dem Stück „Stay“ seinen Stempel aufdrückt. Abgerundet wird das Album durch zwei sehr gelungene Remixe von Philipp Münch (Synapscape) und Daniel Richter aka Unisono.
MRDTC klingt rau und direkt… MRDTC spielt keine „Schweden-EBM“… und das ist auch gut so!