Elegant Machinery

Elegant Machinery

Running Order Slot:

Bühne: 4.Bühne - Weidenbogenbühne

Elegant Machinery

Biography

Elegant Machinery ist eine schwedische Synthie-Pop-Band, die bereits 1988 gegründet wurde. Ihre Musik zeichnet sich durch alte analoge Synthesizer-Sounds der 1980er aus. Ein Jahr später stieß Robert Enforsen als Hauptsänger dazu. Sie bewegen sich musikalisch immer noch in den frühen 80ern und orientieren sich an ihren Vorbildern, die da sind: YAZOO, DEPECHE MODE, HUMAN LEAGUE, JOHN FOXX, RATIONAL YOUTH, SOFT CELL, OMD und viele andere Künstler aus dieser Zeit. Prägnanter Ausgangspunkt der Songs ist die faszinierende Stimme von Robert, die sich gefühlvoll in die synthetischen Klänge einfügt. Textlich verarbeitete man alltägliche Dinge des Lebens aber auch viele persönliche Erfahrungen. 1989 wurden mit dem Produzenten Jonas Warnebring erste Demos aufgenommen. Inspiriert durch das dritte Album der Band Data, nannte die Band sich nicht wie ursprünglich geplant Pole Position, sondern Elegant Machinery. Aktuell bestehen Elegant Machinery aus Sänger Robert Enforsen, Leslie Bayne und Produzent Jonas Kröjtz. Im Jahr 1998 trennte sie sich aus persönlichen Gründen und aufgrund von Problemen mit dem Plattenlabel. In den folgenden Jahren kam es trotz der offiziellen Trennung weltweit zu einigen Auftritten. 2005 beschloss Elegant Machinery ein Comeback. 2007 unterschrieb Elegant Machinery einen Vertrag beim deutschen Label Out of Line. Obwohl für Ende 2011 ein neues Album angekündigt war, wurde im April 2011 bekannt, dass sich die Band auf Grund von Differenzen wieder aufgelöst hat. Zwar spielte Sänger Robert Enforsen in der Zwischenzeit mehrfach auf verschiedenen Festivals und gab Solokonzerte, aber neues Material von Elegant Machinery blieb weiterhin aus. Fünf Jahre nach der Trennung wagen die Schweden erneut ein überraschendes Comeback. Über Facebook kündigte Robert Enforsen an, dass weitere EPs in Arbeit sind – und wer weiß, vielleicht folgt ja irgendwann doch noch der ursprünglich für 2011 angekündigte fünfte Langspieler der Band. Ja liebe Leute, Elegant Machinery sind zurück. Bereits im vergangenen Jahr erschient die aktuelle EP „I“ zum Download. Für all jene, die die schwedische Synthie-Vorzeigeband schmerzlich vermisst haben, gibt es noch weitere positive Neuigkeiten: Seitdem sich die Band 2011 auflöste und Robert Enforsen vornehmlich mit Soloauftritten glänzte, steht am 17. Februar 2017 auch ein neues Video zur Single „Wheels In Motion“ ins Haus. Zwei weitere EPs, die „II“ und „III“ heißen werden, wurden ebenfalls angekündigt.

Discography

  • 1991: Degraded Faces
  • 1993: Shattered Grounds
  • 1996: Yesterday Man
  • 1998: A Decade of Thoughts (Kompilation)
  • 2008: A Soft Exchange

Videos